http://www.holzforschung.at/leckagen.html

Wie dicht ist dicht?

Die quantitative Bestimmung von örtlichen Leckagen in Bauteilen und in der Gebäudehülle, sowohl im Labor am Prüfstand als auch auf der Baustelle, war das erklärte Ziel des Forschungsprojektes „Örtliche Leckagen - Methoden und Sondenentwicklung“. ForscherInnen der Holzforschung Austria (HFA), des AEE – Institut für Nachhaltige Technologien (AEE INTEC) und des Bautechnischen Instituts (BTI) bearbeiteten diese Aufgabenstellung gemeinsam.

Details s. PDF

Kontakt

DI (FH) Karin Hauer (DW -916, Email)