Seitenpfad

Projektdetails

08. Juli 2008

Energieholztrocknung

Die Neuinbetriebnahme von Biomasseanlagen hat eine starke Nachfrage nach festen Biobrennstoffen erzeugt, die nicht vollständig abdeckt werden kann. Die Rohstoffpotenziale der Wälder sollten deshalb verstärkt genutzt werden. Um Energieholz wirtschaftlich vertretbar und im großen Umfang bereit stellen zu können, bedarf es neben einer optimierten Logistikkette auch eines qualitativ hochwertigen Brennstoffes. Ziel dieser Studie, die vom Kooperationsabkommen Forst-Platte-Papier beauftragt wurde, ist es einfache und kostengünstige Möglichkeiten zur Trocknung von Energieholz aufzuzeigen.  

Ansprechperson:
DI Dr. Michael Golser (DW -62, Email)
DI Wilfried Pichler (DW -16, Email)