Seitenpfad

Projektdetails

23. April 2008

Online-Qualitätskontrolle für den Holzleimbau

Berührungslose, prozessintegrierte Online-Qualitätskontrolle von verleimten, tragenden Holzbauprodukten

Alt-Text des Bildes zum Projekt 3

Infrarotaufnahme eines Brettschichtholz-Trägers

Immer häufiger setzt man verleimte Holzbauteile bei Großprojekten im Ingenieurholzbau ein. Garantierte Trocknungsqualität, Maßhaltigkeit und schnelle Verfügbarkeit haben diese Entwicklung massiv beschleunigt. Die etablierte Just in time-Fertigung erlaubt kurze Lieferzeiten - Ergebnisse der werkseigenen Produktionskontrolle liegt oft erst später vor. Produktionsmängel können dann teilweise nicht mehr behoben werden

Ziel des Projekts war die Erarbeitung eines Gesamtsystems zur berührungslosen, prozessintegrierten Online-Qualitätskontrolle für tragende Holzleimbauprodukte. Dabei sollen alle qualitäts- und festigkeitsrelevanten Produktionsparameter direkt im Fertigungsprozess erfasst werden. Ein Schwerpunkt lag auf der Entwicklung eines Systems zur Festigkeitsvorsortierung bei BSH-Lamellen. Die Qualitätssicherung bei weitern Schlüsselschritten in der Produktion, nämlich Klebstoffauftrag und Hochfrequenzaushärtung, wurden in zwei weiteren Teilprojekten bearbeitet.

 

Beteiligte Unternehmen: Microtec, Purbond, Hutter SH Holzindustrie, Pabst

Ansprechpersonen:

DI Dr. Andreas Neumüller (DW -53),
a.neumueller©holzforschung.at

DI Bernhard Kraus (DW -56),
b.kraus©holzforschung.at


Dateien:
Kind07_web.pdf0.9 M