Seitenpfad

Projektdetails

DauerFen

Holzfenster erfüllen mit ihrer angenehmen Optik und Haptik die an Fenster gestellten hohen ästhetischen Ansprüche perfekt. Zur Gewährleistung einer langen Nutzungsdauer, ist bei Holzfenstern u.a. eine dauerhaft dichte Fenstereckverbindung erforderlich. Im Rahmen des Forschungsprojektes DauerFen wird an konstruktiven Lösungen zur Stabilisierung der Fensterecke geforscht. Als Einflussparameter wurden die Art der Verklebung, die Fugenausbildung zwischen Längs- und Querholz sowie der Einsatz von Fugenversiegelungssystemen identifiziert. Der Schwerpunkt der Untersuchungen liegt dabei in einem Vergleich der Lösungsvarianten unter Realbedingungen, bei direkter Bewitterung.

Ansprechperson:
Mag. Notburga Pfabigan (DW 23, Email)