Seitenpfad

Project details

EcoTimber

Vereinheitlichung der Bilanzierungsmethoden der CO2- und Energieströme über den Lebensweg von Holzprodukten

EcoTimber
Durch die Fähigkeit des Holzes CO2 zu speichern, kommt dem Holzbau im Rahmen der derzeitigen Klima- und Nachhaltigkeitsdiskussion eine zentrale Bedeutung zu, da zum Gebäudelebensende der Baustoff Holz thermisch oder stofflich wiederverwertet werden kann.

Ziel dieses europaweiten Projektes ist eine weitere Vereinheitlichung der Bilanzierungsmethoden der CO2- und Energieströme über den Lebensweg von Holzprodukten, um CO2-Einsparungspotenziale ermitteln zu können. Dazu werden auch Daten zu Holzbauteilen ermittelt, die als Grundlage für die weitere Optimierung von Gebäudekonstruktionen in Bezug auf Nachhaltigkeit, Primärenergie- und CO2-Bilanz dienen und anhand derer schließlich Sachbilanzen und EPDs erstellt werden können.

Ansprechperson
DI Dr. Franz Dolezal (DW -73, Email)