Seitenpfad

Projektdetails

EQ-Pell

In diesem Projekt wird Prozessoptimierung mittels statistischen Modellen zur Ressourceneinsparung bei der Holzpelletierung erarbeitet. Es werden neuartige Sensorsysteme angewendet, welche Zusatzinformationen für die Prozesskontrolle und Qualitätssicherung liefern und Grundlage für prädiktive modellbasierte Regelungen darstellen. Mit den generierten Daten werden statistische Modelle bezüglich des Einflusses von Rohstoffzusammensetzung, Additivierung, Wasserregime, Partikelstruktur und Kompaktierung auf die Produktion erstellt. Durch die Projektpartner (Pelletsproduzenten) besteht die Möglichkeit der praktischen Austestung verschiedenster industrieller Prozesstypen.

Ansprechperson:
DI Wilfried PICHLER (DW -16, email)