Anmeldung

Ich melde mich zur folgenden Veranstaltung an. Teilnahmekosten siehe Detailinformation. Die Stornobedingungen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Seminarinformationen. Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden):
Holz Kleben 2020 - Risssanierung
 *
 *
 *
 *

Seitenpfad

29. Januar 2020

Holz Kleben 2020 - Risssanierung

Termin: 29.-30. Januar 2020 | Wien

Holz Kleben 2020
Schwerpunktkurs: Risssanierung

Die Instandsetzung von Holztragwerken mittels Risssanierung erfordert eine hohe Sachkenntnis der ausführenden Personen. Die Klebungen müssen mit besonderer Sorgfalt ausgeführt werden, da Verklebungsfehler nachträglich nur sehr schwer feststellbar sind.

Der neue Schwerpunktkurs „Risssanierung“ der Holzforschung Austria bereitet dieses Spezialwissen für Firmen, die Instandsetzungsarbeiten von Holztragwerken anbieten, im Detail auf.

Da die Kursinhalte schon auf einem einschlägigen Vorwissen aufbauen, ist für die Belegung des 1 ½-tägigen Schwerpunktkurses „Risssanierung“ die Absolvierung des „Leimmeisterkurses“ und / oder des Schwerpunktkurses „Holz-Stahlverbindungen und Verstärkungen“ Voraussetzung.

Neben der Vermittlung von holztechnologischen und klebstofftechnischen Grundlagen sowie der rechtlichen Rahmenbedingungen ist der Hauptschwerpunkt die praktische Durchführung einer Risssanierung am Bauteil. Hier wird - beginnend bei der Vorbereitung der zu sanierenden Bauteile, über die fachgerechte Ausführung der Klebung bis hin zur Überprüfung der Funktionalität der Klebung - das Wissen direkt in der praktischen Durchführung vermittelt.

Aufgrund des damit verbundenen hohen labortechnischen Aufwandes ist die Teilnehmeranzahl bei diesem Schwerpunktkurs mit 10 Personen beschränkt.

Programmfolder

Weitere Informationen finden Sie am >>>PROGRAMMFOLDER 

ACHTUNG BEGRENZTE TEILNEHMERZAHL

ACHTUNG VORWISSEN IST VORAUSSETZUNG DER TEILNAHME

ZIELGRUPPE

Firmen die Erfahrung mit der Herstellung von tragenden Klebeverbindungen haben und die Instandsetzungsarbeiten von Holztragwerken anbieten.

TERMIN

29.-30. Januar 2020

TAGUNGSGEBÜHR

1.250,- Euro excl. Mwst
IHBV-Mitglieder erhalten 10% Ermäßigung
ÖGH-Mitglieder 20%
Gesamtermäßigung max. 20%

DATENSCHUTZ

Der/die Teilnehmer/in nimmt mit der Anmeldung zum Seminar via Webformular/FAX/Email zur Kenntnis, dass ihre/seine persönlichen Daten laut Datenschutzerklärung: Vorname, Nachname, Firmenname den Teilnehmer/innen sowie Referent/innen der Veranstaltung in einer ausgedruckten bzw. elektronischen Teilnehmerliste zur Verfügung gestellt werden. Der/die Teilnehmer/in nimmt außerdem zur Kenntnis, dass während der Veranstaltung Fotos im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gemacht werden. Ausgewählte Fotos werden auf der eigenen Homepage der HFA sowie in Print-Produkten veröffentlicht. Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte zur Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu.

TAGUNGSORT

Holzforschung Austria
Franz Grill-Straße 7
A-1030 Wien
Tel: +43 (0)1/798 26 23-0
Fax: +43 (0)1/798 26 23-50

hfa©holzforschung.at

ANREISE BAHN / FLUG / AUTO

>>>Anreise Holzforschung Austria

NÄCHTIGUNG

Hotels in der Nähe der Holzforschung Austria

WienTourismus Obere Augartenstr. 40, A-1020 Wien Tel +43 1 24 555 (Fax DW -666), info©wien.infowww.wien.info

Holz Kleben 2020
Schwerpunktkurs: Risssanierung

Die Instandsetzung von Holztragwerken mittels Risssanierung erfordert eine hohe Sachkenntnis der ausführenden Personen. Die Klebungen müssen mit besonderer Sorgfalt ausgeführt werden, da Verklebungsfehler nachträglich nur sehr schwer feststellbar sind.
Der neue Schwerpunktkurs „Risssanierung“ der Holzforschung Austria bereitet dieses Spezialwissen für Firmen, die Instandsetzungsarbeiten von Holztragwerken anbieten, im Detail auf.
Da die Kursinhalte schon auf einem einschlägigen Vorwissen aufbauen, ist für die Belegung des 1 ½-tägigen Schwerpunktkurses „Risssanierung“ die Absolvierung des „Leimmeisterkurses“ und / oder des Schwerpunktkurses „Holz-Stahlverbindungen und Verstärkungen“ Voraussetzung.
Neben der Vermittlung von holztechnologischen und klebstofftechnischen Grundlagen sowie der rechtlichen Rahmenbedingungen ist der Hauptschwerpunkt die praktische Durchführung einer Risssanierung am Bauteil. Hier wird - beginnend bei der Vorbereitung der zu sanierenden Bauteile, über die fachgerechte Ausführung der Klebung bis hin zur Überprüfung der Funktionalität der Klebung - das Wissen direkt in der praktischen Durchführung vermittelt.
Aufgrund des damit verbundenen hohen labortechnischen Aufwandes ist die Teilnehmeranzahl bei diesem Schwerpunktkurs mit 10 Personen beschränkt.

Zielgruppe
Firmen die Erfahrung mit der Herstellung von tragenden Klebeverbindungen haben und die Instandsetzungsarbeiten von Holztragwerken anbieten.