HFA-geprüft für Terrassenbefestigungen erweitert


design-element
|

#News

Die Befestigung eines Terrassenbelages aus Holz schaut auf den ersten Blick täuschend einfach aus, tatsächlich sind die Planer:innen und Ausführenden bereits bei der Wahl des richtigen Befestigungsmittels gefordert. Die Praxiserfahrung zeigt , dass nur wenige Befestigungsmittel die hohen Anforderungen einer funktionellen, sicheren und dauerhaften Befestigung erfüllen.

Mit der HFA-Richtlinie 02-2 „Terrassen aus Holz – Befestigungsmittel“ wird der Nachweis für die Eignung von Befestigungsmitteln für Terrassenbeläge aus nativem und modifiziertem Holz sowie naturfaserverstärkten Kunststoffen (z.B. WPC, BPC, etc.) bei gewohnter Nutzung ermöglicht. Die Richtlinie wurde auf Basis der neuesten Forschungserkenntnisse unserer angewandten Projekte aktualisiert und liegt ab sofort in einer erweiterten Fassung vor. Neben einigen Anpassungen und Präzisierungen wurden Nachweise der dynamischen und statischen Biegeprüfungen neu aufgenommen. Die Richtline finden Sie hier

Mit unserem „HFA-geprüft“-Zeichen können Unternehmen darüber hinaus die geprüfte und überprüfte Qualität ihrer Produkte auch nach außen bewerben. Die Vergabe des HFA-Prüfzeichens erfolgt entsprechend dem Prüfzeichen-Regulativ in der jeweils gültigen Fassung. Mehr Informationen finden hier

nach oben scrollen