Lesestoff für den Herbst


Die neueste Ausgabe des HFA-Magazins bringt wieder eine Fülle an wissenswerten Informationen über alle Bereiche des Roh- und Werkstoffes Holz. Diese Artikel und Themen finden Sie im aktuellen Heft:

design-element
|

#Magazin

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe

 

Inhalt der aktuellen Ausgabe:

 

Effiziente Festigkeitssortierung

Mit Simulation zur perfekten adaptiven maschinellen Festigkeitssortierung

Andreas Weidenhiller

Die maschinelle Festigkeitssortierung ist in der Praxis der holzverarbeitenden Betriebe gut etabliert und funktioniert zuverlässig. Nur darf beim bisherigen System das Holz nicht vorsortiert werden. Im eben abgeschlossenen Forschungsprojekt „InnoGrading“ beschritt die Holzforschung Austria diesbezüglich neue Wege. Simulationsmethoden könnten zukünftig eine flexiblere Produktion und Festigkeitssortierung ermöglichen.

 

Warten oder Abwarten?

Wartung von Beschichtungen Auf Holzoberflächen im Außenbereich

Florian Tscherne, Gerhard Grüll

Um die Funktionstauglichkeit von Beschichtungen im bewitterten Außenbereich auf Dauer zu erhalten, müssen regelmäßig Wartungsmaßnahmen durchgeführt werden. Wenn man zu lange abwartet, kann es allerdings zu optischen aber auch physikalisch-mechanischen Veränderungen an der Oberfläche kommen, die einen deutlich größeren Renovierungsaufwand bedeuten können. Es kommt also auf den richtigen Wartungszeitpunkt an.

 

Das kooperative Baustoff-Analysen-Labor

ACR-Kooperationsprojekt ermöglicht nachhaltiges Baustoffrecycling

Martin Weigl, Christina Fürhapper

Seit Jahrzehnten ist Recycling, zumindest im Kontext der Mülltrennung, in unser aller Bewusstsein. Die Kreislaufwirtschaft zielt auf die effiziente Nutzung von heute immer wertvoller werdenden Rohstoffen sowie die Rückgewinnung von Ressourcen ab. Es gibt aber auch unerwünschte Nebenwirkungen: Problemstoffe, die über Verschleppungsmechanismen wieder in Verkehr gebracht werden können.

 

Umweltfreundlich gebleichtes Papier

Projekt EcoAgents Erforscht umweltfreundliche Komplexbildner

Andrea Steitz

Oft kann bei der Produktion von Spezialpapieren und Zellstoff aus Weißegründen nach wie vor auf den Einsatz von klassischen Komplexbildnern wie EDTA und DTPA kaum verzichtet werden. Ziel des Forschungsprojektes „EcoAgents“ war es unter anderem leicht abbaubare und umweltverträgliche Alternativkomplexbildner zu identifizieren und die Messmethoden klassischer Komplexbildner genau unter die Lupe zu nehmen.

 

Saubere Energie aus regionalen Rohstoffen

Interview mit Christian Rakos

Das weltweite Energiesystem basiert großteils immer noch auf fossilen Brennstoffen. Kohle, Öl und Gas werden aufgrund des Klimawandels jedoch sukzessive von nachhaltigen Energieträgern abgelöst. Um den stetig steigenden Hunger nach Energie zu decken, braucht es die kluge und strategische Nutzung nachwachsender Rohstoffe. Wir haben mit Christian Rakos im Interview gesprochen, welchen Anteil Pellets an dieser Entwicklung haben.

 

Ältere Ausgaben finden Sie im Downloadbereich

nach oben scrollen