IASca


Forschungsschwerpunkte:
Ökologische Aspekte
Bauen & Wohnen
Projektstatus: abgeschlossen
design-element

Ziel des Projektes war die Verbesserung der Innenraumluftqualität durch den Einsatz von Scavenger-Materialien, welche in der Lage sind verschiedene Substanzen aus ihrer Umgebung aufzunehmen und zu binden. Dafür wurden unterschiedliche Scavenger, welche direkt mit Bauprodukten gekoppelt werden könnten, auf ihre Adsorptionseigenschaften untersucht. Ein wichtiger Teil des Projektes war außerdem die Messung der Innenraumluftsituation in realen Haushalten, da diese Daten für die Festlegung der tatsächlich notwendigen Eigenschaften der Materialien benötigt wurden.  Die Erfolg versprechenden Scavenger wurden abschließend unter Realbedingungen in Wohngebäuden untersucht.

Das von der Holzforschung Austria geleitete Projekt IASca lief im Rahmen des Collective Research Programms der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), wurde finanziell durch den Fachverband der Holzindustrie (FV) unterstützt und in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Institut für Bauen und Ökologie GmbH (IBO) durchgeführt.

Projektbilder

nach oben scrollen