Forschung &
Entwicklung


Wir sind in der Forschung & Entwicklung innovativer Vordenker von Lösungen, unterstützen Innovationsprozesse und schaffen neue Anwendungsmöglichkeiten und Grundlagen für die Holznutzung. Als eines der größten Forschungsinstitute in Österreich haben wir über 700 kooperative Projekte zu den unterschiedlichsten Themen abgeschlossen. Informieren Sie sich in unseren vier thematischen Forschungsschwerpunkten über unser Leistungen und die aktuellen und abgeschlossenen Projekte.

design-element

Forschung & Entwicklung

Wir ermöglichen
Innovation

design-element

Roh- & Werkstoffe

Wir entwickeln und optimieren Holz- und Holzbauprodukte sowie Produktions- und Qualitätssicherungsmethoden.

Details

design-element

Bauen & Wohnen

Schwerpunkte sind Gebäudestruktur, Holzhausbau, Haustechnik, Bauphysik, Gebäudehülle, Fassade, Ausbau, Möbel und Oberflächen.

Details

design-element

Ökologische Aspekte

Wir erforschen umweltschonende Produkte und sorgen für eine gesunde Innenraumluft mit Holz.

Details

design-element

Energetische
Nutzung

Wir entwickeln Produkte und Prozesse für die Energiewende.

Details

design-element

Professionelles
Projektmanagement


Wir unterstützen unsere KundInnen bei der Strukturierung ihrer Forschungsidee, beim Finden möglicher ProjektpartnerInnen und machen dadurch Innovationen für die Beantragung von Fördergeldern fit. In der weiteren Umsetzungsphase übernehmen wir gerne das Projektmanagement und ermöglichen somit die effiziente und zielorientierte Projektabwicklung sowie die Ausschöpfung der vollen Förderhöhe.

Firmenprojekte

Innovative Ideen entstehen an unterschiedlichsten Orten. Damit sie eines Tages am Markt Erfolg haben, sind unzählige Schritte notwendig die sowohl zeit- als auch kostenintensiv sind. Die HFA ist spezialisiert auf die Entwicklung von F&E Projekten in kleinem und großem Umfang. Dazu gehören das Finden der passenden Förderschiene, die Formulierung des Projektantrags genauso wie das aktive und kreative Planen sowie Umsetzen der Forschungsaktivitäten. Durch die jahrzehntelange Erfahrung bei der Projektabwicklung mit verschiedenen nationalen und internationalen Förderstellen kennen wir die Dos and Donts um die bestmögliche Ausschöpfung der Fördergelder zu erreichen.

Kooperationen

Aus dem intensiven Kontakt mit nationalen und internationalen Unternehmen sind uns frühzeitig kleinere und größere Probleme bekannt, die den Arbeitsalltag unserer KundInnen erschweren. An der HFA werden regelmäßig relevante Thematiken und Fragestellungen zu kooperativen Forschungsvorhaben aufgebaut, die in der Förderlandschaft positioniert werden können. Dadurch wird den beteiligten Forschungs- und Firmenpartnern ermöglicht, anwendungsnahe und umfassende Lösungen in einer Dimension zu erarbeiten, die im Einzelvorhaben wirtschaftlich nicht möglich wären. Nicht zuletzt dadurch entstehen langfristige Kooperationen, die allen Beteiligten zum Erfolg verhelfen.

Sie möchten ein
Projekt mit uns
durchführen?


icon emailKontaktieren Sie uns

Bitte teilen Sie uns Ihren Namen mit.
Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit.
Bitte teilen Sie uns Ihre Nachricht mit.

Ihre Kontaktdaten werden zum Zweck der Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Anfrage gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kooperative Projekte

 

Ein gelungenes Forschungsvorhaben hängt von vielen Erfolgsfaktoren ab: einer innovativen Idee, der passenden Förderschiene, einem hochqualifizierten Konsortium, einem exzellenten Förderantrag, einem kreativen Forschungsprogramm und einem erfahrenen Projektmanagement.
Wenn all diese Faktoren optimal zusammenspielen, können ambitionierte Ziele erreicht werden. Um Innovation ausreichend Raum zu schenken, sorgen wir dafür, dass die Forschungsteams immer am neuesten Stand des Wissens sind. Essenzielle, administrative Prozesse, wie etwa die Kommunikation mit dem Fördergeber, sind dabei selbstverständlich inkludiert.

Projektliste

Wir führen Projekte in den unterschiedlichsten Forschungsfeldern der gesamten Holzbranche durch:

  • Roh- & Werkstoffe
  • Bauen & Wohnen
  • Ökologiche Aspekte
  • Energetische Nutzung

Kooperative Projekte


InnoGrading

Schnittholz für tragende Zwecke wird bislang erst am Ende der Verarbeitungskette einer maschinellen Festigkeitssortierung zugeführt. Es werden also auch ungeeignete...

Details

TGA-Timber

Der vorfertigungsbedingte Zeitvorteil des Holzbaus geht durch die technische Gebäudeausstattung (TGA) infolge komplizierter Ausführungsdetails und fehlendem...

Details

Örtliche Leckagen

Die Luftdichtheit bzw. die zulässige Luftdurchlässigkeit kann derzeit ausschließlich als Summenparameter für das gesamte Gebäude mittels Blower-Door Messung oder für den...

Details

EcoAgents

Einige in der Papier- und Zellstoffindustrie eingesetzte Komplexbildner verfehlen die Umweltanforderungen und müssen entsprechend der gesetzlichen Fristen ersetzt werden....

Details

IASca

Einsatz von Scavenger-Materialien zur Verbesserung der Raumluftqualität in Wohnhäusern aus Holz.

Details

Long Life Decking

In dem dreijährigen Forschungsprojekt entwickelt die Holzforschung Austria Pflege- und Wartungskonzepte zur Verlängerung der Nutzbarkeit und zur Verbesserung des...

Details
nach oben scrollen