Holzforschung Austria
Österreichische Gesellschaft für Holzforschung


Als gemeinnützige Institution unterstützen wir die Interessen der Holzbranche und leisten durch Forschung, Prüfung und Zertifizierung, sowie durch Wissenstransfer einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft. Diese wesentlichen Aufgaben erfüllt die Holzforschung Austria - Österreichische Gesellschaft für Holzforschung in enger Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Wissenschaft.

design-element

Gemeinnütziger Trägerverein für Holzforschung

Die Holzforschung Austria - Österreichische Gesellschaft für Holzforschung (HFA-ÖGH) wurde 1948 gegründet und ist ein durch Privatinitiative geschaffener, gemeinnütziger Verein nach österreichischem Vereinsrecht (ZVR 850936522). Mitglieder sind Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen aus der gesamten Forst- und Holzwirtschaft.

Kooperatives Forschungsinstitut

Mit Unterstützung der holzverarbeitenden Industrie konnte bereits 1953 das heute unter dem Namen Holzforschung Austria weithin bekannte kooperative Holzforschungsinstitut eröffnet werden. Das alle Disziplinen umfassende Zentrallaboratorium war dazu ausersehen, eng mit der Industrie und der Holzbranche zusammenzuarbeiten. Der Hauptzweck galt von Beginn an der Erforschung und Entwicklung innovativer Produkte.

Verlässlicher Partner für Wirtschaft und Wissenschaft

Die Holzforschung Austria stärkt in kooperativer Zusammenarbeit mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft die nationale und internationale Position Österreichs auf dem Gebiet der Erforschung und Nutzung des Roh- und Werkstoffes Holz. In unserem Leit­bild haben wir die Werte, Ziele und Stra­te­gien der Holzforschung Austria zusam­men­ge­fasst.

Präsidium

Das Präsidium wird durch die Mitgliedervollversammlung auf drei Jahre bestellt. Die Mitglieder des Präsidiums repräsentieren Kunden und Partner der gesamten Wertschöpfungskette.


Dr. Manfred Brandstätter

T:+43 1 798 26 23-36
E:Kontakt aufnehmen

Mitglieder des Präsidiums (Funktionsperiode 2017 – 2020)

Forstwirtschaft

Dr. R. Freidhager (Österreichische Bundesforste AG)

Holzhandel

Ing. F. Mühlbauer (Mühlbauer Holz GmbH)

Holzindustrie

F. Binder (Binderholz GmbH), H. Handlos (Herbert Handlos Ges.m.b.H.), N. Katzbeck (Katzbeck Produktionsges.m.b.H), KommR F. Kirnbauer (Holzindustrie Kirnbauer, Franz Kirnbauer KG), C. Kulterer (Hasslacher Holding GmbH), Mag. R. V. Mosser (Mosser Leimholz Ges.m.b.H.), Mag. F. Pichler (Wirtschaftsbetrieb Stift Admont), Mag. J, Offner Holzindustrie Ges.m.b.H), Ing. J. Peneder (Doka GmbH), M. Pfeifer (Pfeifer Holz Ges.m.b.H. & Co KG), DI R. Rumplmayr (Donausäge Rumplmayr Ges.m.b.H.), DI G. Steigthaler (Wiesner Hager Möbel Ges.m.b.H.), Dr. E. Wiesner (Wiehag Ges.m.b.H.)

Holzverarbeitendes Gewerbe

Ing. R. Böhm (Bundesinnung Holzbau), LIM KommR. Ing. H. Mitsch (Bundesinnung Tischler)

Papierindustrie

DI Leo Arpa (Mondi Frantschach GmbH)

Chemische Industrie/Gewerbe

H. Knögler (Synthesa Chemie Ges.m.b.H), IM KommR. M. Singer (Singer KG)

Verbände

DI M. Höbarth (Landwirtschaftskammer Österreich), Sandra Czeczelitz, MSc. (Fachverband der Holzindustrie Österreichs)

Wissenschaft

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Gindl-Altmutter (Boku Wien), Em. o. Univ.-Prof. DDI W. Winter (TU Wien

Präsident/Vizepräsident

Präsident Mag. Reinhard V. Mosser

Vizepräsident KommR. Ing. F. Kirnbauer

Arbeitskreis Zertifizierung

Der Arbeitskreis Zertifizierung achtet auf die Unabhängikeit und Unparteilichkeit der Zertifizierungsstelle. Zusätzlich übernimmt er Aufgaben innerhalb des Verfahrens zur Behandlung von Beschwerden und Einsprüchen, die die Tätigkeiten der Konformitätsbewertungsstellen betreffen.

Mitglieder des Arbeitskreises (Funktionsperiode 2017 – 2020)

Arbeitskreis Zertifizierung

KommR Ing. J. Breiter (WK Niederösterreich), DI B. Budil (Land- & Forstbetriebe Österreichs), DI (FH) R. Handl (FV der Holzindustrie/BG Sägeindustrie), DI N. Müller, Mag. S. Winkler (BG Handel)

nach oben scrollen