Coole Hülle


research areas:
Building & living
Eco­log­i­cal as­pects
project status: ongoing
design-element

Der wesentliche USP des Projektes liegt in der Entwicklung einer zukunftsorientierten hinterlüfteten Holzfassade, die erhöhte Raumtemperaturen aufgrund des Klimawandels entgegenwirkt und diesen zumindest teilweise kompensiert. Darüber hinaus werden alle Konstruktionsvarianten auch in Hinblick auf die Schalldämmung und Feuchteresistenz der Holzfassaden optimiert. Fragestellungen hinsichtlich Leaching und Korrosion werden ebenfalls bearbeitet und zusätzlich neue Prognosemethoden zu hygrothermischen und akustischen Fragestellungen entwickelt. Abschließend werden allgemein gültige und konkrete Handlungsempfehlungen für „Colle Hüllen“ erarbeitet.

project images


Dipl.-HTL-Ing. Peter Schober

P:+43 1 798 26 23-38
E:p.schober@holzforschung.at

scroll to top